Direkt zum Seiteninhalt

BNSF RAILWAY ...im Modellbau - Geschichte von der BNSF... von St. Paul

Geschichte von der BNSF...
St. Paul (Saint Paul - Minnesota)
Saint Paul ist die Hauptstadt und zweitgrösste Stadt des US-Bundesstaates Minnesota. Sie ist darüber hinaus Verwaltungssitz des Ramsey County. St. Paul hat 277.000 (2004) Einwohner und bildet mit Minneapolis die berühmten Twin Cities (Zwillings-städte).

Karte von Saint Paul in Minnesota

Geschichte
Die Geschichte Saint Pauls beginnt im frühen 19. Jahr-hundert, als erste Händler, Forscher und Missionare aus dem Süden Kanadas zuwanderten und sich im Gebiete der heutigen Stadt nieder-liessen. Sie waren zumeist

Saint Paul in Minnesota bei Nacht

französischer Herkunft und suchten den Schutz des nahegelegenen Fort Snelling. Begünstigt durch die Lage am Mississippi River und Minnesota River entwickelte sich ein Handels-zentrum. 1841 gründete Galtier dort eine Kirche mit dem Namen Saint Paul, nach dem auch die Siedlung benannt wurde.In den folgenden Jahren wuchs St. Paul immer weiter und wurde schliesslich 1854 eine eigen-ständige Stadt und die Hauptstadt von Minnesota.

Demographie
Nach der Volkszählung im Jahr 2000 lebten in Saint Paul 287.151 Menschen in 112.109 Haushalten und 60.987 Familien. Die Bevölkerungsdichte beträgt 2.101,0 Einwohner pro km². Ethnisch betrachtet setzt sich die Bevölkerung aus 67 Prozent weisser Bevölkerung, 12,4 Prozent Asiaten, 11,7 Prozent Afroamerikanern und 7,9 Prozent Spanier oder Latinoamerikaner zusammen. Darüber hinaus gibt es noch weitere kleinere Minderheiten.
St. Paul hat die weltweit zweitgrösste städtische Bevölkerung an Hmong.
Stadtviertel
Die Stadt ist in verschie-dene Wohnviertel aufgeteilt:
Universitäten (Auswahl)
  • Saint Anthony Park

  • Merriam Park

  • Macalester-Groveland

  • Highland Park

  • The Midway

  • Como Park

  • North End

  • Thomas-Dale

  • Summit-Uni-versity

  • Summit Hill

  • West Seventh

  • Downtown

  • West Side

  • Payne-Phalen

  • Dayton's Bluff

  • Greater East Side

  • Battle Creek

  • Hamline University

  • Macalester College

  • University of Minnesota

  • University of St. Thomas

  • etc.



Blick vom Minnesota State Capitol auf Saint Paul

Hamline University: Klas Center


Frank B. Kellogg House (2006)

Wosika Jr at Highland Park Senior High School in St Paul Minnesota.

The West Side Flats of Saint Paul stretch to the right of the river in this photo. Harriet Island lies in the foreground. The Wabasha Street Bridge, just visible around the bend, links the West Side to down-town. Photo by Gabe Ormsby© Friens of the Mississippi River.

Blick auf das Minnesota State Capitol

The University of Minnesota at Morris has an attractive, modern campus.  This is the Science Building, where most of the conference panels were held.
Kultur und Sehenswürdigkeiten


Saint Paul ist vor allem im kulturellen Bereich bedeutend. Die zahlreichen historischen Museen bilden hier den Schwerpunkt. St. Paul ist Sitz des Erzbistums Saint Paul and Minneapolis.

St.Paul - Saint Paul by night

Naturally, the West Side neighborhood is south of downtown St Paul.

Sunken Garden at Como Park Conservatory, St. Paul, MN.

Empire Builder & North Coast Limited at St. Paul 9-24-67

1422: The Cathedral of St Paul, St Paul, Minnesota, USA

Minnesota State Capitol at St. Paul

Sehenswürdigkeiten
Zu den Sehenswürdigkeiten von St. Paul zählen:
Wirtschaft und Infrastruktur
Verkehr
  • Cathedral of Saint Paul

  • James J. Hill-Haus

  • Minnesota State Capitol

  • Museum of American Art

  • Science Museum of Minnesota

  • City (Innenstadt)





   Minnesota - Saint Paul State Capitol



Ansässige Unternehmen

St. Paul ist der Hauptsitz von:

  • St. Jude Medical Medi-zintechnikunternehmen für Kardiologie (Schrittmacher etc.) und Neuro-stimulation
  • 3M
  • St. Paul Travelers

  • Ecolab

  • Lawson Software

  • HB Fuller Klebstoffe

  • Spielort der NHL-Mannschaft Minnesota Wild

  • Ampers
  • ATMA-SPHERE

Die Fortbewegung findet in Saint Paul hauptsächlich durch private Kraftfahrzeuge statt. Als Altern-ative gibt es einen öffentlichen Personennahverkehr, der mit Bussen und einer Tramlinie die Innenstadt mit Minneapolis und den Aussen-bezirken verbindet. Innerhalb der letzten Jahre ist durch das rasche Wachstum der Twin Cities der Verkehr stark gestiegen, sodass in den Hauptverkehrszeiten das Ver-kehrsaufkommen sehr hoch ist und mit Staus und Wartezeiten gerechnet werden muss.

Eine Besonderheit in Saint Paul sind die so genannten „Skyways“, die in der Innenstadt ver-schiedene Gebäude mit geschlossenen Brücken und Tunneln miteinander verbinden. Sie bieten Schutz vor der extremen Kälte im Winter und der möglichen Hitze im Sommer.

Der Hauptverkehrsflughafen ist der Minneapolis-Saint Paul Internat-ional Airport in Minneapolis. Er ist Heimatflughafen von Northwest Airlines und gehört zu den zehn grössten Flughäfen in den Verein-igten Staaten.

Saint Paul Spitzname: The Capital City, The Saintly City, The STP, Shots Paul, Pig's Eye

Städtepartnerschaften
Saint Paul unterhält Städtepartner-schaften mit folgenden Städten:

Lage in Minnesota

Demografische Daten
Nach der Volkszählung im Jahr 2010 lebten in Saint Paul 285.068 Menschen in 111.001 Haushalten. Die Bevölkerungsdichte betrug 2085,4 Einwohner pro Quadratkilometer. In den 111.001 Haushalten lebten statistisch je 2,47 Personen.


Ethnisch betrachtet setzte sich die Bevölkerung zusammen aus 60,1 Prozent Weißen, 15,7 Prozent Afroamerikanern, 1,1 Prozent amerikanischen Ureinwohnern, 15,0 Prozent Asiaten1, 0,1 Prozent Polynesiern sowie 3,9 Prozent aus anderen ethnischen Gruppen; 4,2 Prozent stammten von zwei oder mehr Ethnien ab. Unabhängig von der ethnischen Zugehörigkeit waren 9,6 Prozent der Bevölkerung spanischer oder lateinamerikanischer Abstammung.

25,1 Prozent der Bevölkerung waren unter 18 Jahre alt, 65,9 Prozent waren zwischen 18 und 64 und 9,0 Prozent waren 65 Jahre oder älter. 51,1 Prozent der Bevölkerung war weiblich.

Das mittlere jährliche Einkommen eines Haushalts lag bei 45.939 USD. Das Pro-Kopf-Einkommen betrug 25.576 USD. 22,5 Prozent der Einwohner lebten unterhalb der Armutsgrenze.

Saint Paul
Gründung:
1854
Staat:
Vereinigte Staaten
Bundesstaat:
Minnesota
County:
Ramsey County
Koordinaten:
44° 57′ N, 93° 6′ W
44.943955555556-93.092733333333
Zeitzone:
Central Standard Time (UTC−6)
Einwohner:
311.527 (Stand: 2020)
Metropolregion:
3.690.261 (Stand: 2020)
Haushalte:
114.742 (Stand: 2020)
Bevölkerungs-
dichte:
2.279 Einwohner je km² (2020)
Fläche:
145,5 km² (ca. 56 mi²) davon 136,7 km² (ca. 53 mi²) Land
Höhe:
214 m
Gliederung:
15 Stadtbezirke
Postleitzahlen:
55101-55175
Vorwahl:
+1 651
GNIS-ID:
FIPS:
Webpräsenz:
Bürgermeister:
Melvin Carter III (24.03.2022)


Siegel of St.Paul
Flag of St.Paul
Sonstiges
Der Roman Freiheit von Johannes Franzen spielt unter anderem in St. Paul


National Park Service
Der National Park Service weist für Saint Paul drei National Historic Landmarks aus: das F. Scott Fitzgerald House, das James J. Hill House und das Frank B. Kellogg House. 103 Bauwerke und Stätten der Stadt sind im National Register of Historic Places (NRHP) eingetragen (Stand 7. November 2018)


Orchester
Saint Paul ist Sitz des Kammerorchesters Saint Paul Chamber Orchestra (SPCO), das 1959 gegründet wurde.


Persönlichkeiten mit Bezug zur Stadt
  • Alexander Ramsey (1815–1903), ehem. Politiker; ehem. Bürgermeister von Saint Paul
  • Edmund Rice (1819–1889), ehem. Politiker; ehem. Bürgermeister von Saint Paul
  • Jacob H. Stewart (1829–1884), ehem. Politiker; ehem. Bürgermeister von Saint Paul
  • Andrew Kiefer (1832–1904), ehem. Politiker; ehem. Bürgermeister von Saint Paul
  • John Ireland (1838–1918), römisch-katholischer Geistlicher; Bischof von Saint Paul
  • Emmanuel Louis Masqueray (1861–1917), französischer Architekt; entwarf die Cathedral of Saint Paul
  • Arthur E. Nelson (1892–1955), ehem. Politiker; praktizierte als Anwalt in Saint Paul
  • Marc Anderson (* 1955), Perkussionist und Musikethnologe; außerordentlicher Professor an der Anthropologischen Fakultät der Hamline University in Saint Paul


Panorama vom Mississippi
[03.06.2022]
Alle Seiten inkl. Inhalten sofern nichts anderes angegeben. Siehe Impressum, Haftungsausschuss, Copyright & AGBs.
Bei fragen oder Unklarheiten im Zusammenhang mit dieser Webseite. Benutzen sie folgende
* Wer ernsthaft Anfragen oder Fragen hat muss vor dem At-Zeichen (@) einfach die Zahl drei (3) hinzufügen! Z.B.: xxx3@xxxx.xx
2009 – 2022© by Roman Britt - www.bnsf-modellbahn.ch
Zurück zum Seiteninhalt